moisturizer

In den letzten Tagen und Wochen haben wir uns ordentlich eingecremt und die Sonne auf Terrassen und an Stränden genossen. Haben Sie sich vielleicht doch einen leichten oder gar schweren Sonnenbrand zugezogen? So pflegen Sie Ihre Haut in der kommenden Zeit am besten. 

Bạn đang xem: moisturizer

 

Autsch! Nicht anfassen

War es doch etwas zu viel Sonne? Spüren Sie, wie Ihre Haut glüht und bei Berührung schmerzt?  Entzündungshemmende Schmerzmittel wie Ibuprofen, Aspirin, Diclofenac oder Naproxen verschaffen Linderung und helfen der Haut, die Rötung und Wärme loszuwerden. Sie können die Schmerzmittel bis zum Abklingen der Rötung einnehmen.

 

Unter die kalte Dusche?

Dr. Jetske Ultee ist kein Befürworter von zu heißem oder zu kaltem Duschen. Vor allem nicht bei sensibler Haut und erst recht nicht bei geröteter Haut oder einem Sonnenbrand. Duschen Sie darum immer mit körperwarmem oder lauwarmem Wasser. Tupfen Sie die sonnengeschädigte Haut danach vorsichtig trocken.

 

Bad mit Haferflocken

Was jetzt vielleicht angenehmer ist, ist ein Bad mit Haferflocken. Haferflocken bieten der Haut nicht nur Linderung, sondern auch Schutz. Das Produkt beruhigt und hilft der Feuchtigkeitsbalance. Streuen Sie ungefähr 40-50 g feingemahlene Haferflocken in eine Badewanne mit lauwarmem Wasser. Baden Sie circa 15 Minuten darin.

 

Cool down, calm down

Es ist gut - und auch einfach angenehm - die Haut bei Rötungen und Sonnenbrand mit Kompressen zu kühlen. Das geht beispielsweise mit Milch, mit Wasser verdünnt.  Auch Kompressen mit abgekühltem frischem grünem Tee oder Aloe-vera-Extrakt können die Haut beruhigen. Gurken- oder Kartoffelscheiben kühlen vor allem die Haut.

 

Nicht zu frisch, nicht zu fettig

Xem thêm: trường đh đạt chuẩn ĐNÁ

Vorsichtig sollten Sie mit Gels sein, die „kühlende“ Inhaltsstoffe wie Alkohol oder Menthol enthalten. Es wird Sie wahrscheinlich eine Zeit lương y „erfrischen“ und „abkühlen“, aber letztendlich trocknen diese Stoffe die Haut nur aus und reizen sie. Auch Parfüm, Duftstoffe oder Zitrusextrakte aus Orangen, Grapefruits oder Limetten sollten Sie nicht auf die bereits angegriffene Haut auftragen. Diese Inhaltsstoffe sind als Reizstoffe bekannt oder können phototoxisch sein, das heißt, sie können unter dem Einfluss von Sonnenlicht mit der Haut reagieren. Und so sánh schön sie auf trockener Haut auch sein mögen, auf reichhaltige und fettige Produkte sollte man vorerst verzichten. Sie sorgen nämlich dafür, dass die Haut die Wärme schlechter abtransportieren kann.

Eincremen, aber womit?

Nach dem Sonnenbad ist ein gutes Aftersun-Produkt ratsam. Dabei muss es sich nicht um ein separates Produkt handeln. Wussten Sie, dass ein gutes Aftersun auch „nur“ eine Bodymilk oder Bodylotion sein kann? Voraussetzung ist, dass das Produkt genügend Antioxidantien, beruhigende und schützende Substanzen enthält. Beispiele für Inhaltsstoffe mit antioxidativer Wirkung sind die Vitamine E und C, aber auch pflanzliche Inhaltsstoffe wie Extrakte aus weißem oder grünem Tee. Stoffe, die die Haut beruhigen können, sind Beta-Glucan, Aloe Vera und Süßholzwurzelextrakt.

 

Feuchtigkeit spenden

Wenn Sie sich regelmäßig in der Sonne aufhalten oder aufgehalten haben, ist es natürlich auch sehr wichtig, den Feuchtigkeitsgehalt der Haut aufrechtzuerhalten.  Dadurch wird verhindert, dass die Haut trockener wird, ihre Elastizität verliert und Falten bildet. Produkte, die Ihre Haut nach zusätzlichen Stunden in der Sonne gut vertragen kann, enthalten ausreichend hohe Konzentrationen von Niacinamid, Hyaluronsäure oder Glycerin.

 

Speziell für das Gesicht

Da (Aftersun-)Produkte für den Körper oft eine geringere Konzentration von Wirkstoffen wie Antioxidantien enthalten, ist es besser, ein separates Produkt für das Gesicht zu kaufen. Auch weil Körperprodukte oft irritierende Inhaltsstoffe wie Parfüm enthalten. Aber vielleicht haben Sie ja schon ein hervorragendes Produkt für die Zeit nach dem Sonnenbad in Ihrem Badezimmer. Die Moisturizer von Dr. Jetske Ultee enthalten hohe Konzentrationen an Wirkstoffen, die die Haut mit Feuchtigkeit versorgen, sie schützen und beruhigen. Also das perfekte Aftersun.

 

Schön yên ổn Schatten bleiben

Mit sonnengeschädigter oder noch geröteter Haut wieder in die pralle Sonne zu gehen, ist keine gute Idee. Auch nicht mit einer dicken Schicht Sonnencreme. Geben Sie verbrannter Haut Zeit, sich richtig zu erholen. Bleiben Sie also yên ổn Schatten. Achten Sie übrigens darauf, dass Sie Ihre Haut auch yên ổn Schatten schützen.

 [related_products is_auto_added="1"]

Xem thêm: bài tập về nhà